CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück zur Übersicht

ab CHF 2770.- pro Person

Inselhüpfen «Auf Magellans Spuren», 10 Tage

10 Tage/9 Nächte ab/bis Manila

Highlights:
Chocolate Hills
Tarsier, Mini-Äffchen
Zuckerrohrplantagen
Mango-Insel Guimaras
Traumstrand auf Boracay

Gratis-Offertanfrage »

Inselhüpfen «Auf Magellans Spuren», 10 Tage

Die Inselwelt der Visayas eröffnet einen Einblick in eine noch weitgehend unbekannte Region. Nebst den berühmten «Chocolate Hills» auf Bohol warten auch weniger prominente Orte wie die Zuckerinsel Negros darauf besucht zu werden. Über die durch Landwirtschaft geprägte Insel Panay erreicht die Reise mit dem Aufenthalt auf Boracay ihre Krönung. Eine Reise für Erkunder verschiedenster Inseln.

1. Tag: Manila – Bohol
Flug nach Tagbilaran auf der Insel Bohol. Die Unterkunft für die nächsten 3 Nächte liegt direkt an einem Badestrand auf der vorgelagerten Insel Panglao.

2. Tag: Bohol
Heute lernen Sie das geologische Wunder von Bohol kennen, die Chocolate Hills, bestehend aus rund 5000 konischen Hügeln. Der Besuch einer Höhle und eine geruhsame Flussfahrt runden den Tag ab.

3. Tag: Bohol
Ein ganzer Tag zum Ausspannen am weissen Sandstrand auf Panglao.

4. Tag: Bohol - Negros
Fährenüberfahrt nach Dumaguete auf der Insel Negros. Nach dem Mittagessen etwa fünfstündige Überlandfahrt nach Bacolod auf West-Negros. Riesige Zuckerrohrplantagen haben dieser landschaftlich eindrücklichen Region den Namen «Zuckerinsel» eingebracht.

5. Tag: Negros
Die vom Zucker abhängige Wirt­schaft hat nicht nur Reichtum sondern auch extreme soziale Gegensätze gebracht. Der Besuch einer Zuckerplantage und -mühle so­wie einer alten Zuckerbaron-Villa gibt Einblick in diesen einst wichtigen Wirtschaftszweig.

6. Tag: Negros – Panay
Einstündige Fahrt mit der Fähre nach Iloilo, der grössten Stadt auf Panay. In der Umgebung sind viele Bauten aus der spanischen Kolonialzeit erhalten geblieben. Sie sehen auch die Kirche Miagao, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

7. Tag: Panay
Morgens Überfahrt mit einem typischen Auslegerboot auf die vorgelagerte Insel Guimaras, bekannt für vorzügliche Mangos und abgeschiedene, kleine Strandbuchten. Sie besuchen u.a. das einzige Trappistenkloster der Philippinen und den Strand. Erneute Übernachtung in Iloilo.

8. Tag: Panay - Boracay
Die heutige Fahrt nach Norden führt an Reisfeldern, Zuckerrohr- und Früchteplantagen vorbei nach Kalibo und weiter nach Caticlan. In 20 Minuten bringt Sie das Boot auf die Trauminsel Boracay, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen.

9. Tag: Boracay
Erholen Sie sich am feinsandigen Strand auf Boracay.

10. Tag: Boracay-Manila
Transfer zum Flug­hafen Caticlan und Flug nach Manila. Mit dem Transfer zum Hotel endet die Rund­reise.

**********************************************************************************************

Inbegriffen
9 Übernachtungen in Mittelklassehotels
Transfers
9 x Frühstück, 4 x Mittagessen
Lokale Englisch sprechende Reiseleitung

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz

Reisedaten
Täglich als Privatreise

Gut zu wissen
Sie werden an den Etappenorten jeweils von einer lokalen Englisch sprechenden Reiseleitung betreut. Die Fährenfahrten und der Inlandflug sind nicht begleitet. Mindestens 2 Personen. Da die Reise abseits touristischer Routen führt, sind kurzfristige Programmänderungen möglich und eine gewisse Flexibilität ist unentbehrlich.

Preise
10 Tage/9 Nächte im DZ ab CHF 2770.- pro Person, ab Cebu bis Manila
10 Tage/9 Nächte im DZ ab CHF 2870.- pro Person, ab Manila bis Manila

Gratis-Offertanfrage »