Zurück zu Philippinen Reisen

Philippinen Einreisebestimmungen für Schweizer BürgerInnen

Philippinen Einreisebestimmungen Schweiz

Vor der Anreise aus der Schweiz stellt sich die Frage nach den Einreisebestimmungen. Zum Glück sind die Philippinen ein unkompliziertes Reiseland, in dem man kein Visum im Voraus benötigt. Untenstehend finden Sie die wichtigsten Regelungen zur Einreise in die Philippinen.

Einreisebestimmungen der Philippinen für Schweizer

Einreise Philippinen für Schweizer Bürger

Feriengäste aus der Schweiz benötigen zur Einreise in die Philippinen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Beim Betreten des Landes erhalten sie zu touristischen Zwecken ein kostenloses Visum für 30 Tage, das im Land kostenpflichtig um bis zu 36 Monate verlängert werden kann. Auch die Beantragung eines Touristenvisums vor der Reise ist möglich und berechtigt zu einem Aufenthalt von bis zu einem Jahr mit mehrmaligen Einreisen. Die Kosten liegen zwischen 30 und 90 CHF. Nach der Landung auf den Philippinen müssen Gäste eine Immigration Card ausfüllen, auf der sie neben Personalien die Dauer ihres Aufenthalts angeben. Offiziell besteht bei touristischen Aufenthalten die Pflicht, einen Rück- oder Weiterflug nachweisen zu können. Dies wird jedoch von den Beamten am Flughafen nicht immer kontrolliert. Wahrscheinlicher ist, dass die Fluglinie in der Schweiz oder anderen europäischen Ländern ein Rück- oder Weiterflugticket sehen will.

Einfuhrbestimmungen und Zollvorschriften

Wer eine Reise in die Philippinen unternimmt darf Gegenstände für den persönlichen Gebrauch zollfrei einführen. Ebenfalls erlaubt sind maximal 2 Liter Alkohol und 400 Zigaretten (oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak). Illegale Drogen, Waffen, Glücksspiele und pornografisches Material sind verboten, ebenso Medikamente, die einen Schwangerschaftsabbruch herbeiführen. Für Obst, Gemüse und weitere frische Lebensmittel ist eine besondere Genehmigung erforderlich, die vor der Reise eingeholt werden muss. Bei der Einfuhr von verschreibungspflichtigen Medikamenten ist ein ärztliches Attest in englischer Sprache notwendig. Summen von über 10'000 USD sowie 10'000 Philippinische Pesos müssen bei der Einreise deklariert werden. Wer mehr als 10'000 PHP aus den Philippinen ausführen will, benötigt eine Genehmigung der philippinischen Zentralbank.