El Nido & Palawan | Robinsoninseln und unterirdische Flüsse

Haben Sie Fragen zu 
El Nido oder Palawan?

Die zahlreichen Schwalbennester der Umgebung gaben der kleinen Hafenstadt El Nido ihren Namen. Die Nester werden seit undenklichen Zeiten im Norden der philippinischen Insel Palawan von den Einheimischen eingesammelt und bilden die Grundsubstanz für die berühmte chinesische Suppe. Der Tourismus spielt in dem Fischerort eine überragende Rolle, denn in der malerischen Bucht erstanden ausgezeichnete Hotels und Resorts - sowohl für den kleinen als auch für den grossen Geldbeutel. Die Restaurants und Bars in El Nido haben einen exzellenten Ruf und in Auslegerbooten gelangen Urlauber ins Bacuit-Archipel des Südchinesischen Meeres, nach Cadlao Island mit dem sechshundert Meter hohen Gipfel und nach Pinagbuyutan mit seinem gigantischen Kalkfelsen und den einsamen Stränden. El Nido auf der Insel Palawan ist ein Paradies für Taucher, denn die Korallenriffe der Bucht sind noch immer in einem ausgezeichneten Zustand. Das einzigartige unterirdische Fluss-System auf Palawan ist auf der Welt einzigartig und zieht Touristen aus der ganzen Welt an.

ab CHF 281.- pro Person

Naturliebhaber, Romantiker und Ruhesuchende sind ebenso begeistert wie Sportbegeisterte und Taucher.

ab CHF 277.- pro Person

Lagen ist ein Paradies für Taucher, Schnorchler, und Gäste, die ein idyllisches Plätzchen am Meer suchen.

ab CHF 225.- pro Person

Trauminsel für erholsame Strandtage und um die einzigartige Unterwasserwelt der Philippinen kennenzulernen.

ab CHF 382.- pro Person

Luxus pur erwartet Sie im Pangulasian Island Resort imitten einer faszinierenden Landschaftskulisse.