Bagan Reisen | Prächtige Ruinenstadt mit über 5'000 Tempeln

Haben Sie Fragen zu
Reisen nach Bagan?

Wer Bagan intensiv erleben möchte, der benötigt einen langen Atem. Doch dann wird er mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten belohnt. Zwar ist es unmöglich, alle zweitausend Tempel und Pagoden in und um Bagan zu besichtigen, doch die wichtigsten sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen.  Da wäre vor allem die Shwezigon Pagode, von der die Burmesen sagen, sei sei die Mutter aller Pagoden in ihrem Lande. Ihre goldene Stupa und die Vielzahl der Verzierungen sind berühmt. Wer mit dem Fahrrad durch den archäologischen Park fährt oder eine Pferdekutsche gemietet hat, der ist gut beraten, sich zunächst zur Shwesandaw Pagode zu begeben. Von hier bietet sich ein prächtiger Ausblick auf das bewaldete Areal. Bagans wichtigstes Heiligtum ist der Ananda Tempel aus dem Jahre 1105, der im indischen Stil errichtet wurde. In seinem Innenbereich befinden sich etliche Buddha-Statuen und auch die des Mönchs Shin Ahrahan, der seinen König Kyanzittha überzeugte, sich zum Buddhismus zu bekennen.

ab CHF 67.- pro Person

Dieses freundliche Mittelklassehotel befindet sich in New Bagan, umgeben von alten Pagoden und Ruinen.

ab CHF 46.- pro Person

Das älteste Hotel Bagans erstrahlt nach aufwendigen Renovationsarbeiten in neuem Glanze.

ab CHF 117.- pro Person

Ideal gelegenes Hotel bei den Tempeln, schöne Gartenanlage und Swimmingpool.

ab CHF 123.- pro Person

Grosszügiges, an einem künstlichen See konzipiertes und im Design der Unterkünfte teilweise von den Tempeln inspiriertes Resort.

Tipp

ab CHF 134.- pro Person

Das in kurzer Distanz zu den Tempeln gelegene Resort bietet eine Kombination aus zeitgemässem Design und burmesischen Elementen.