CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 60

Mo-Fr 10-12 / 13-17 Uhr

Zurück zur Übersicht

Myanmar auf einen Blick und Meer, 15 Tage

ab CHF 3940.- pro Person

15 Tage/14 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Eindrucksvolle Tempelstadt Bagan
Sagaing: spirituelles Zentrum Myanmars
Besuch einer Grundschule in Amaka
Morgenmarkt am Inle-See
Besichtigung der Höhle von Pindaya
Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady

Myanmar auf einen Blick und Meer, 15 Tage

 

Eine wahre Entdeckungsreise erwartet uns! In kurzer Zeit erleben wir alle Höhepunkte Myanmars, ohne dabei das Wesentliche außer Acht zu lassen: unvergessliche Begegnungen mit Land und Leuten. Rücksichtsvoll und intensiv. Mingalabar Myanmar!

F=Frühstück

1. Tag: Anreise nach Myanmar
Mittags hebt Ihr Flieger Richtung Asien ab.

2. Tag: Über Singapur nach Yangon
Morgens erreichen Sie Singapur und fliegen gleich weiter nach Yangon. Die charmante Stadt hat mit ihren Pagoden, bunten Märkten und den Häusern im Kolonialstil viel zu bieten. Wir entdecken die Highlights der Stadt und starten unsere Besichtigung bei der Botataung-Pagode. Am Abend erwartet uns ein besonderes Erlebnis: Wir besuchen die Shwedagon-Pagode im schönsten Licht des Tages ─ zum Sonnenuntergang.

3. Tag: Von Yangon nach Mandalay (F)
Ein kurzer Flug bringt uns von Yangon nach Mandalay. Heute besuchen wir die drei ehemaligen königlichen Hauptstädte. Diese zeichnen sich durch jeweils sehr unterschiedliche und einzigartige Atmosphären aus. In Amarapura treffen wir auf Mönche, die beim morgendlichen Rundgang ihre Almosen und ihr Essen von gläubigen Buddhisten in Empfang nehmen. Sagaing gilt als das spirituelle Zentrum Myanmars und bietet mit ihren Tempeln viele Orte zum Meditieren und Einkehren. In der ruhigen Stadt Inwa unternehmen wir eine Kutschfahrt und genießen den Ausblick auf die friedliche Landschaft. Am Abend besuchen wir die berühmte U-Bein-Brücke und lassen den Tag in Ruhe ausklingen.

4. Tag: Von Mandalay nach Bagan (F)
Heute schauen wir uns die berühmte Mahamuni-Pagode näher an. Auf dem Weg dorthin besuchen wir einen Familienbetrieb, in dem hauchdünne Goldblättchen hergestellt werden, mit denen die Statuen und Stupas im Land überzogen werden. Anschließend erfahren wir in der Kuthodaw-Pagode, was es mit dem größten Buch der Welt auf sich hat. Auch ein Besuch des Shwenandaw-Klosters und Goldenen Teakholz-Klosters darf bei unserer heutigen Besichtigung nicht fehlen. Gegen Abend fliegen weiter in die Tempelstadt Bagan.

5. Tag: Bagan: Wunder am Ayeyarwady (F)
Frühaufsteher haben optional die Gelegenheit, Bagan aus der Vogelperspektive während der Fahrt mit einem Heißluftballon zu entdecken. Wir erkunden die Gegend rund um Bagan entlang des Ayeyarwady. Jeder der über 2.000 Tempel hat seine eigene, unverwechselbare Geschichte zu erzählen und beeindruckt mit einzigartiger Architektur. Wir beschließen den Tag von einem der Hügel aus mit einem stimmungsvollen Sonnenuntergang.

6. Tag: Von Bagan zum Inle-See (F)
Wir fliegen nach Heho in den südlichen Shan-Staat. Von hier aus fahren wir in die beschauliche Stadt Pindaya, ein Pilgerort in herrlicher Lage. Hier befindet sich die bemerkenswerte Shwe Umin-Höhle mit über 8.000 Buddhafiguren. Am Eingang der Höhle eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Landschaft. Anschließend geht es mit dem Boot quer über den Inle-See zu unserem Hotel.

7. Tag: Inle-See: das Leben am See (F)
Wir starten mit einem Besuch der Amaka Grundschule in den Tag. Das von Gebeco unterstützte Hilfsprojekt unterrichtet und betreut mittlerweile etwa 60 Schüler aus der umliegenden Umgebung. Wir kommen ins Gespräch und erfahren mehr über das Leben der Dorfbewohner. Der Inle-See liegt eingebettet inmitten der südlichen Shan-Berge. Schwimmende Gärten, aufragende Stelzenhäuser und Einbeinruderer bekommen wir heute zu Gesicht. Unterwegs machen wir Halt in einem Dorf am See und besuchen den lokalen Markt. Wir beschließen den heutigen Tag mit der Besichtigung der Phaung Daw U-Pagode in Ywama.

8. Tag: Vom Inle-See nach Yangon (F)
Mit etwas Glück begegnen uns heute Stammesmitglieder der Pa-O, Intha und Shan. Angehörige der umliegenden Bergstämme treffen sich auf dem Morgenmarkt, um ihren Geschäften nachzugehen. Und wir sind mittendrin! Bei einem Bummel über den Markt erklärt uns unser Reiseleiter im Gespräch mit den Händlern die verschiedenen Waren, die feilgeboten werden. Lassen Sie die zahlreichen Begegnungen bei einem letzten Blick auf das Ufer des Inle-Sees Revue passieren, bevor wir am Nachmittag nach Heho fahren und von dort zurück nach Yangon fliegen.

9. Tag: Von Yangon nach Ngapali (F)
Im Fluge erreichen Sie Ngapali und fahren zu Ihrem Baderesort. Nun heißt es: Füße hochlegen, die Seele baumeln lassen und die Sonne genießen.

10. bis 13. Tag:  Erholung pur! (F)
Herrliche Tage liegen vor Ihnen! Traumstrand, Traumhotel, tiefblaues Meer ─ was braucht es mehr zum Glücklichsein? Genießen Sie einen entspannten Badeaufenthalt.

14. Tag: Heimreise (F)
Heute heißt es Abschied nehmen von Myanmar. Sie fahren am Nachmittag zum Flughafen und treten Ihre Heimreise an.

15. Tag: Ankunft in der Schweiz
Morgens landen Sie an Ihrem Ausgangsflughafen.

***************************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Inlandsflüge in der Economy-Class
Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
Bootsfahrten laut Programm
Transfers am An- und Abreisetag
13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
13x Frühstück
Deutsch sprechende qualifizierte Reiseleitung (Tag 2 bis 9)
Alle Eintrittsgelder

Gruppengrösse
Min. 2, max. 35 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Asien Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preis
15 Tage/14 Nächte im DZ ab CHF 3940.- pro Person, Gruppenreise

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok