Hoi An Reisen | Die Seidenstadt am Südchinesischen Meer

Hoi An Reisen führen Sie in eine Stadt direkt am Südchinesischen Meer südlich von Da Nang gelegen, welche etwa 75'000 Einwohner zählt . Hoi an war einst ein wichtiges Zentrum für den Handel von japanischen und chinesischen Waren, sodass in der Altstadt auch heute noch viele Gebäude aus der Zeit erhalten sind und regelmässig von Touristen bestaunt werden. Neben dem historischen Faible von Hoi An ist die Stadt besonders bekannt für ihre Schneidereien und Seidenmanufaktur, die oft die Türen für eine Besichtigung öffnen und einen interessanten Einblick in die Herstellung von Seide gewähren. Lassen Sie sich von uns eine individuelle Vietnam Reise mit einem traumhaften Hotels in Hoi An zusammenstellen!

ab CHF 76.- pro Person

Gemütlichens Boutique-Hotel an hervorragenden Lage nahe der Altstadt Hoi Ans.

ab CHF 77.- pro Person

Ein charmantes Mittelklasshotel, das durch einen herzlichen Service, die schöne Gartenanlage und durch die traumhafte Lage am Strand...

ab CHF 110.- pro Person

Stilvolles Hotel mit exquisitem Essen, grossem Spa-Angebot und schöner Gartenanlage.

ab CHF 75.- pro Person

Resort inmitten einer grosszügigen, tropischen Gartenlandschaft direkt am traumhaften Privatstrand.

ab CHF 363.- pro Person

Ein Hotel der Luxusklasse!

Vietnams Weltkulturerbe – Die Tempelstadt My Son

In etwa 50 Kilometern ausserhalb der Stadtgrenzen von Hoi An ist die alte Tempelstadt My Son gelegen, die von der Cham-Kultur errichtet wurde und heute zum Unesco Weltkulturerbe zählt. Einst waren es 70 Tempel, die jedoch bedauerlicherweise nicht alle unbeschadet den Vietnam Krieg überstanden und zum Teil völlig durch Bombenangriffe zerstört wurden. In Hoi An selbst empfiehlt es sich weiterhin den Zentralmarkt zu besuchen. Das rege Treiben der Händler, die Früchte, Gemüse und frischen Fisch handeln, ist beeindruckend. Ausserdem lohnt es sich während Ihrer Vietnam Ferien dem Quang-Cong-Tempel aus dem 17. Jahrhundert einen Besuch abzustatten. Er wurde nach einem chinesischen General benannt und sollte in kultureller Hinsicht auf keiner Hoi An Reise fehlen.